Human Powered Vehicles e.V.

hpv



Rütenbrock 2012

Viele Ruderräder in Rütenbrock

rb01In diesem Jahr ging es zwar nicht rund um die Kirmes in Rütenbrock - dafür aber entlang des Kanals und dann weiter entlang an Feldern und Wiesen. Das Rütenbrocker Ereignis fand in diesem Jahr am Samstag, den 21. Juli statt. Gewohnt bei gutem, aber windigem Wetter stand ein 1h Rennen, die schnellste Runde und 10 Runden auf dem Programm.

Versorgt durch den lokalen Verein mit Kuchen, Kaffee und Wurst war die Veranstaltung wie gewohnt eine gut organisierte Sache durch Heinz und Ulrich Bentlage. Mit insgesamt 40 Starten war es ein großes Feld und eindeutig war die Dominanz der Ruderräder. Hier in Rütenbrock sind noch nie so viele an den Start gegangen. Das ist positiv und zeitgleich hat es Spaß gemacht sich mit den ‚Ruderern‘ zu messen. Ohne jetzt viel Aufsehenerregendes zu den Gewinnern und Verläufen der Rennen machen zu wollen (die Fotos sprechen für sich), zählt in Rütenbrock das anschließende Grillen im Garten bei Familie Bentlage. Auf Grund der steigenden Teilnehmerzahlen verwandelt sich der private Garten kurzfristig in einen Camping- und Grillplatz. Die Gastfreundschaft ist stets großzügig. Das Ereignis ist wohl eindeutig jenes im Rahmen des DLC’s, wo niederländisch-deutscher Austausch ausgiebig gelingt.

rb01Mehr Infos unter: www.moorligger.de.vu


Rütenbrock 2012, Programm

Nach längeren Verhandlungen steht der Termin für das Rennen in Rütenbrock fest, es ist der 21. Juli 2012. Die Strecke hat sich gegenüber den Kirmesrennen der letzten Jahre geändert; wir fahren nicht mehr durchs Dorf sondern auf einem Rundkurs am nördlichen Dorfrand.

Programm, vorläufig

11:00 Liegerad, Schnelle Runde
12:15 Rennrad, Kinder / Jugend
13:00 Liegerad, 1 Stunde
14:30 Rennrad, ca. 1 Stunde
16:00 Liegerad, kurzes Rennen 10 Runden = 23 km, in entgegengesetzter Richtung
16:45 Rennrad, Stadtmeister
17:30 Siegerehrung

Das Startgeld beträgt 5 Euro, das Rennen wird organisiert vom Radsportclub Rütenbrock.

An der Strecke soll ein kleines Partyzelt mit Festzeltgarnituren aufgebaut werden. Dort können sich die Teilnehmer bei Kaffee und Kuchen stärken und die Rennradfahrer anfeuern.

Selbstverständlich besteht wieder die Möglichkeit bei uns zu zelten und am Samstagabend soll wieder gegrillt werden.

Für weitere Auskünfte, Anmeldung und Unterbringung meldet euch bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.